EIGENTLICH - die Postkarte

Eigentlich ist jetzt eine gute Zeit, mal wieder eine „richtige“ Postkarte zu verschicken

Foto (c) Peter Weidemann in Pfarrbriefservice.de
Foto (c) Peter Weidemann in Pfarrbriefservice.de

Seit Ende März können Sie an dieser Stelle an jedem Werktag einen Beitrag lesen zu einer Veranstaltung, die EIGENTLICH stattgefunden hätte, wenn sie nicht wegen Corona hätte abgesagt werden müssen. Veranstaltungen, die nicht nur mitten in der Stadt stattgefunden hätten, sondern vor Ort in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden, über das ganze Stadtgebiet verteilt: Ausstellungen mit Begleitprogramm, Literaturkreise, Eltern-Kind-Kurse, Deutschkurse für Geflüchtete und vieles mehr. Vielleicht auch in Ihrer Gemeinde / Ihrem Seelsorgebereich!

 

Zahlreiche Besucher der Seite haben sich positiv über die Seite und ihre Gestaltung geäußert. Das hat uns auf die Idee gebracht, das Motiv der Startseite, das zur Muße einladende Sofa vor hellblauem Hintergrund,

als Postkarte drucken zu lassen. Die Karten werden ab diesem Wochenende in allen katholischen Kirchen Kölns  zur Mitnahme ausliegen und sie laden ein, beschrieben und verschickt zu werden - denn eigentlich ist jetzt eine gute Zeit, einen Gruß zu schicken an den ehemaligen Kollegen im Ruhestand, die verwitwete Kusine in Süddeutschland oder…

 

Wenn Sie in Ihrer Kirche keine Karte finden oder gern weitere Karten hätten, melden Sie sich einfach in der Geschäftsstelle des Kath. Bildungswerks Köln per Mail unter info@bildungswerk-koeln.de oder montags und donnerstags vormittags zwischen 9 und 11 Uhr per Telefon unter 0221-92 58 47 50.

 

Übrigens: Das Porto für eine Postkarte, die innerhalb Deutschlands verschickt wird, beträgt derzeit 0,60 Euro.

 

P.S.: Wenn Ihnen diese Karte nicht gefällt, verschicken Sie doch einfach eine andere Karte oder einen Brief!

 

Ein Beitrag von Angelika Fürst


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Veronica Schrader (Donnerstag, 14 Mai 2020 00:30)

    Tolle Idee und superschönes Sofa.

  • #2

    Maria Bensch (Sonntag, 24 Mai 2020 14:24)

    Was für eine wunderbare Idee. Vielen Dank dafür.

Mit einem RSS-Reader in Ihrem Browser  können Sie diesen Blog  abonnieren.  Im Browser wird dann jeweils angezeigt, wenn sich in diesem Blog etwas getan hat. Kopieren Sie dazu diese URL in Ihren RSS-Reader: https://eigentlich.koeln/rss/blog/     

In vielen Browsern ist ein RSS-Reader bereits integriert oder kann als kostenfreie Erweiterung heruntergeladen werden.

Wir empfehlen z.B. Feedbro Reader für >>> Firefox oder für >>> Chrome.